Miet Warlop (Brüssel/Berlin) & CAMPO (Gent)

Mystery Magnet

Sprache ohne Text
Dauer 50 min
 

Bereits 2008 war Miet Warlop mit einem ihrer ersten Stücke «Proposition 1: Reanimation» bei AUA zu Gast. Damals kreierte sie abgründige Geschichten aus einem Haufen alter Kleider. Und auch heute arbeitet sie an der Schnittstelle zwischen bildender Kunst und Performance. Sie animiert Objekte, verfremdet sie mit analogen Special Effects und gestaltet damit abstruse Welten.

In Mystery Magnet begegnet ein Wachmann in einem weissen Raum einer farbigen Unterwelt. Gesichts- und emotionslose wandelnde Wischmops treiben hier ihr Unwesen. Wie in einem Albtraum oder Trickfilm-Medley stückeln sich die Szenarien aus ein bisschen Wonder Woman, Mickey Mouse, Alice im Wunderland und den Happy Tree Friends zu einer brutalen Fantasie zusammen. Nie erzeugten Teppichmesser, Stichsäge, Dartpfeile und Tacker im Theater so viel Humor.

Dies ist die letzte Produktion, welche Miet Warlop in Zusammenarbeit mit der belgischen Produktionsplattform CAMPO gemacht hat. Ihre neusten Kreationen erarbeitet sie unter ihrem eigenen Label. CAMPO begleitet junge Künstler_innen jeweils über ein paar Jahre, oft direkt nach dem Studienabschluss, und bietet ihnen die Ressourcen und Begleitung zur sorgfältigen Erarbeitung ihrer Stücke und künstlerischen Entwicklung. Eine Gruppe, die noch am Anfang ihrer Zusammenarbeit mit CAMPO steht, ist mit Robbert&Frank/Frank&Robbert am 8. und 9. Mai bei AUA zu sehen.

Mit Christian Bakalov, Kristof Coenen, Sofie Durnez, Ian Gyselinck, Wietse Tanghe, Laura Vanborm, Miet Warlop Konzept & Regie Miet Warlop Bühne Miet Warlop Bühnenbildassistenz Sofie Durnez,
 Ian Gyselinck Sound Stefaan Van Leuven,
 Stephen Dewaele Oeil extérieur Nicolas Provost Dramaturgieassistenz Namik Mackic Technik Piet Depoortere, Ian Gyselinck, Bart Van Bellegem

Koproduktion Kunstenfestivaldesarts Brussels, Göteborgs Dans & Teater Festival, NXTSTP mit der Unterstützung des Culture Programme of the European Union In Zusammenarbeit mit Vooruit Gent 

Dampfzentrale Turbinensaal Donnerstag, 30.04. | 20:00Tickets 35.–/25.–
Dampfzentrale Turbinensaal Freitag, 01.05. | 20:00Tickets 35.–/25.–